Das Kleid ist das beliebteste Symbol in der Frauenkleidung. Im Laufe der Jahre wurden die Kleider von den Epochen beeinflusst. Vor Hunderten von Jahren trugen die Frauen täglich äußerst üppige Kleider mit Korsetts und großzügigen Röcken. Die einzig akzeptable Länge, nämlich Kleider bis zum Boden, herrschte damals vor. Heute nutzen die Damen gerne die vorgeschlagenen Lösungen, und in der Mode sind Kleider in allen Längen und Schnitten üblich.
In der zeitgenössischen Mode setzten sich deutlich weniger konservative Schnitte von Kleidern durch. Die Midi-Länge kam immer mehr in Mode und betonte die weiblichen Qualitäten. Die Kleidung in dieser Längenversion war wirklich revolutionär. Sie gaben Frauen mehr Komfort, aber auch Funktionalität. Seit Jahren sind sie eine zurückhaltende Wahl für Geschmäcker, die Bescheidenheit schätzen, die das Kontroverse nicht akzeptieren.
Midikleider und -röcke haben in letzter Zeit wieder die Laufstege erobert. Sie sind zu einer tollen Alternative für Frauen mit unterschiedlichen Figuren und Körpergrößen geworden. Durch ihren Schnitt können sie sowohl Makel kaschieren, als auch die Stärken der weiblichen Figur betonen. Mit der passenden Länge unterhalb des Knies betont der Midirock die schlanken, weiblichen Waden und Knöchel. In Kombination mit hochhackigen Schuhen lässt sich eine optische Streckung der Silhouette leicht erreichen. Das lockere Fallen auf die Hüftlinie wirkt sich wiederum positiv auf die dezente Tarnung dieser Figurteile aus.     Zu den beliebten Midi-Modellen gehören Faltenröcke, geknöpft oder mit praktischen Taschen. Elegantere Schnitte sind Tellerröcke, die die Silhouette leichter wirken lassen und für Partys geeignet sind. Wichtig ist, dass Blousonschnitte die Taille besonders gut zur Geltung bringen. Auch an dezente A-Linien und glockenförmige Schnitte sollte man denken. Mit einem raffinierten Muster passen sie gut zu einem klassischen Blazer und einem Business-Hemd.
Röcke und Midikleider sind eine oft unterschätzte Wahl. Kleider mit ausgefallenen Ausschnitten aus seidigem Material in originellen Drucken sind ein eleganter Vorschlag für offizielle Empfänge. Getragen mit dezenter Strumpfhose und nudefarbenen Stilettos sind sie ein unkonventionelles Outfit für etablierte Persönlichkeiten. Etwas weniger formell, aber sehr beliebt Schnitt der Midi-Kleider sind warm und bequem Modelle aus Pullover stricken. An wärmeren Tagen entscheiden sich viele Trendsetter für luftige Röcke und Kleider mit pastellfarbenen Streifen. Gepaart mit Stiletto-Sandalen und einem Strohhut sind sie eine originelle Wahl für ein Wochenende oder einen Ausflug aus der Stadt. Für die etwas gewagteren Damen gibt es Tüllröcke, die mit verschiedenen Accessoires perfekt für ein typisch urbanes Date-Outfit sind.
Im Angebot der Marke Lavard findet jede Frau zahlreiche, zeitlose Modelle von Kleidern und Midiröcken. Die Marke zeichnet sich durch klassische Schnitte und hochwertige Stoffe aus. Frauen, die entschlossen sind, ihre Garderobe aufzufrischen, sind eingeladen, das umfangreiche Sortiment der Marke Lavard zu nutzen, das eine große Auswahl an Damenkleidern und Röcken sowie eine beeindruckende Kollektion an stilvollen Accessoires umfasst. DAMEN MÄNTEL Lavard